Rolling Release: Geogen 4.0.3

Freitag, 11 September 2015 20:49 by Christoph

Ich sammle Features ja nun nicht mehr für große Releases, sondern packe sie nach bestandenem Test sofort auf den Server. Für die Namenskartierungssoftware Geogen waren das in letzter Zeit drei Änderungen, weshalb ich als Zwischenstand mal die Version 4.0.3 ausrufe.

(4.0.1) Lokalisierung.
Nun gibt es Ausgaben auch in Deutsch und nicht mehr nur in Englisch. Zumindest die meisten Texte sind übersetzt, vom Server kommen noch manche extrem seltene Fehlermeldungen in Englisch, aber damit kann man leben. Die Übersetzung funktioniert mit i18next.
(4.0.2) Load-Control.
Ich habe bemerkt, wie eine IP systematisch Namenskarten in alphabetischer Reihenfolge abgerufen hat. Bei einer Frequenz von 5 Sekunden, kann das kein Mensch gewesen sein. Ich gehe von einem gescripteten Download der Datenbank aus. Ab jetzt kann man höchstens ein paar hundert Recherchen pro drei Stunden anstellen, dann wird man erstmal eine zeitlang gesperrt.
(4.0.3) Aktualisierte Abhängigkeiten.
Mit frischem jQuery, Three.js, D3.js und JSON.NET sollte die Seite schneller und runder laufen. In diesem Zuge habe ich auch kleine kosmetische Änderungen untergebracht, zum Beispiel sind die 3D-Balken jetzt heller.

Rundum zufrieden bin ich mit der vierten Generation von Geogen noch nicht, aber technisch immerhin zufriedener als mit der dritten. An der Benutzbarkeit kann man noch etwas feilen. Den meisten Besuchern ist zum Beispiel nicht auf Anhieb klar, dass man auf die 2D-Karte auch klicken kann und dann zu einer Landkreisdarstellung (v3) kommt. Gleiches für den Graphen mit ähnlichen Namen. Der zeigt auf Klick einen größeren Graphen mit noch mehr phonetisch naheliegenden Varianten an.

Eine Funktion ist leider von Anfang an flöten gegangen: mehrere Namen in einer Karte. Das habe ich schlichtweg vergessen - aber deswegen ist die alte Version ja auch noch online. Dafür normalisiert v4 jetzt Sonderzeichen weg: Süßé ist auf dem Server dasselbe wie Suesse. Analog Müller und Mueller.